Unterricht / Fachangebote

Physik

 

Wie viel Sicherheitsabstand sollte ich auf der Autobahn einhalten?

Wie funktioniert eine elektrische Hausinstallation oder der Fahrraddynamo?

Wie entsteht ein Regenbogen und was bedeutet es, kurzsichtig zu sein?

Warum ist Eisen magnetisch, Aluminium aber nicht?

Warum schwimmt Eis oben, obwohl es nur gefrorenes Wasser ist?

Was ist Radioaktivität und wie kann ich mich vor gefährlicher Strahlung schützen?

 

Viele spannende Fragen stellen sich uns im Alltag – Fragen mit ebenso spannenden Antworten, die häufig selbst eine Vielzahl neuer Fragen aufwerfen. Sich in diesen Sog zu begeben heißt, sich mit physikalischen Phänomenen auseinanderzusetzen. Eines der wichtigsten Anliegen ist es uns, der Physik-Fachschaft, Neugierde zu wecken und die Freude an der Beschäftigung mit der Natur zu fördern. Ein Regenbogen bietet einen schönen Anblick, daran besteht kein Zweifel. Sein Zustandekommen aber auf einer tieferen Erkenntnisebene erklären zu können öffnet ein Fenster in eine Welt voller Rätsel und Wunder.

Der Physikunterricht ermöglicht es, den Blick für physikalische Alltagsphänomene zu schärfen. Genaues Beobachten und sorgfältiges Arbeiten sind nicht nur für Physiker unerlässliche Qualitäten. Sie können von den Schülerinnen und Schülern bei zahlreichen eigenständig durchgeführten Experimenten eingeübt werden. In der Sekundarstufe I findet so eine betont experimentelle und phänomenologische Heranführung an die wissenschaftlichen Arbeitsweisen in allen Disziplinen der Physik (Mechanik, Wärmelehre, Optik, Elektrizitätslehre, Kernphysik) statt.

 

In der Sekundarstufe II treten die mathematischen Verfahren angewendet auf anspruchsvolle Experimente mehr und mehr in den Vordergrund. Es findet eine tiefer greifende Behandlung der bereits aus der Sekundarstufe I bekannten Disziplinen Mechanik und Elektrizitätslehre statt. In der Mechanik bieten sich zum Beispiel spannende Kontexte wie Bewegungsabläufe im Sportunterricht oder ein kurzer Einblick in die Astronomie und die Physik der Planetenbewegungen an. Darüber hinaus ist die Behandlung der Physik des 20. Jahrhunderts fester Bestandteil des Unterrichtsgeschehens. Zusammen mit der Speziellen Relativitätstheorie, Quanten- und Kernphysik bildet der Unterricht der Oberstufe ein anschlussfähiges Fundament für Studium und Ausbildung in einer fast uneingeschränkten Vielzahl von Betätigungsfeldern.

 

Königin-Mathilde-Gymnasium

Vlothoer Straße 1

32049 Herford

 

koenigin-mathilde-gymnasium@herford.de

Sekretariat: 05221 189 37 20

Mo. – Do. 07:30 – 15:30 Uhr

Fr. 07:30 – 13:00 Uhr

 

© Copyright 2017 www.koenigin-mathilde-gymnasium.de - Alle Rechte vorbehalten.

Unterricht / Fachangebote

Königin-Mathilde-Gymnasium

Vlothoer Straße 1 • 32049 Herford

 

koenigin-mathilde-gymnasium@herford.de

 

Sekretariat: 05221 189 37 20

Mo. – Do. 07:30 – 15:30 Uhr / Fr. 07:30 – 13:00 Uhr

 

Königin-Mathilde-Gymnasium

Vlothoer Straße 1

32049 Herford

 

Sekretariat: 05221 189 37 20

 

 

koenigin-mathilde-gymnasium@herford.de