KMG Logo

Sportschule NRW

Das Königin-Mathilde-Gymnasium bildet seit dem Schuljahr 2016/17 mit dem Helmholtz-Gymnasium Bielefeld und der Theodor-Heuss-Realschule Sennestadt die NRW-Sportschule Bielefeld-Herford und widmet sich an drei Standorten in besonderer Weise dem Sport.
Zur Sportschule NRW
Das Angebot richtet sich an Schüler/innen ab der 5. Jahrgangsstufe.
Es sind alle sportbegeisterten Kinder willkommen - mit dem Ziel, sie auf dem Weg zur/m erfolgreiche/n Sportler/in zu unterstützen. Aufnahmevoraussetzung ist die erfolgreiche Teilnahme an dem Motorischen Test für den eine gesonderte Anmeldung nötig ist.
AnmeldeverfahrenDatumDownload
Tag der offenen Tür
06.11.22
Infoabend der NRW-Sportschule
26.01.23
Einladung zum Infoabend (pdf)
Anmeldeschluss Motorischer Test
03.02.23
Anmeldung zum Motorischen Test (pdf)
Durchführung Motorischer Test
14.02.23
Anmeldung zum Motorischen Test (pdf)
Anmeldegespräche
22.02.23
Anmeldeformular Sportklasse (pdf)

Was ist das Besondere an der NRW-Sportschule?

In jeder Jahrgangsstufe wird eine Sportklasse eingerichtet.
Für die Klassen 5 bis 7 stehen fünf Wochenstunden Sportunterricht in der Stundentafel, die sich sowohl am Lehrplan als auch an den Leitlinien der athletischen Grundausbildung orientieren. Die Kinder lernen viele Sportarten kennen und neben der Lehrkraft ist jeweils ein/e Trainer/in im Unterricht tätig. Diese Doppelbesetzung ermöglicht ein effektives Arbeiten in Kleingruppen. Dafür werden auch die im Jahr 2021 eingeweihten Räumlichkeiten des Bewegungs- und Kraftraums genutzt.

Ab der Klasse 8 besteht für Schülerinnen und Schüler, die für eine leistungssportliche Entwicklung geeignet sind, in Absprache mit den Kooperationsvereinen die Möglichkeit eines regelmäßigen Trainings auch während der Unterrichtszeit.

Die Nachwuchsleistungssportler/innen erhalten bei Bedarf unterstützende und nachbereitende außerunterrichtliche pädagogische Betreuung, z. B. durch Stütz- und Nachführunterricht. Darüber hinaus findet eine individuelle Betreuung der Leistungssportler/innen durch eine enge und intensive Zusammenarbeit zwischen Trainer/innen, Sportlehrer/innen sowie Vereinen und Verbänden statt.

Pädagogisches Leitbild

Die NRW-Sportschule Bielefeld-Herford setzt auf eine enge Verknüpfung leistungssportlicher Ziele im Rahmen des Bildungs- und Erziehungsauftrags der jeweiligen Schulform. Wir verstehen es als unsere Aufgabe, sportlich talentierte Kinder und Jugendliche pädagogisch zu fördern sowie inhaltlich und organisatorisch zu unterstützen. So sollen sie in die Lage versetzt werden, auch unter der Doppelbelastung durch schulische Anforderungen und Training ihre Ziele erreichen zu können: schulischen und sportlichen Erfolg.

Unsere Leitlinien:

  • Wir bereiten talentierte Nachwuchssportlerinnen und Nachwuchssportler ganzheitlich auf die Anforderungen und Auswirkungen des Spitzensports vor.
  • Wir wollen junge Menschen auf ihrem Weg zur erfolgreichen Sportlerin und zum erfolgreichen Sportler mit dem Auftrag und den Möglichkeiten eines Gymnasiums bzw. einer Realschule unterstützen.
  • Wir verstehen die bewusste, selbstständige und eigenverantwortliche Persönlichkeitsbildung als Grundlage und Voraussetzung sowohl für den größtmöglichen sportlichen Erfolg als auch für den bestmöglichen Schulabschluss.
  • Wir streben das Erreichen höchster Leistungen im Sport und in der Schule an, dies erfolgt jedoch im Bewusstsein möglicher individueller Alternativen.

Jetzt direkt Kontakt zu den Ansprechpersonen aufnehmen

Claudia Schweizer
Tanja Ziegenbruch
chevron-downchevron-rightchevron-left-circlechevron-right-circle